Coriand, Rotraud (Hrsg.):
Herbartianische Konzepte der Lehrerbildung : Geschichte oder Herausforderung?
Bad Heilbrunn/ Obb.: Klinkhardt, 2003
Buch / Fach: Erziehungswissenschaften
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Pädagogik » Allgemeine Didaktik
Titel:
Herbartianische Konzepte der Lehrerbildung : Geschichte oder Herausforderung?
Herausgeber(in):
Coriand, Rotraud im Online-Personal- und -Vorlesungsverzeichnis LSF anzeigen
Erscheinungsort:
Bad Heilbrunn/ Obb.
Verlag:
Klinkhardt
Erscheinungsjahr:
2003
Umfang:
332 S.
ISBN:
Signatur der UB:

Abstract:

Die Herbartianer gründeten im Interesse der pädagogischen Professionalisierung künftiger Lehrer Pädagogische Universitätsseminare mit Übungsschulen, so dass den Studierenden Hörsäle und Schulen als gleichwertige Bildungsstätten zur Verfügung standen. Angesichts der derzeit intensiv geführten Debatte um eine Reform der Lehrerbildung prüfen die hier gesammelten Aufsätze in internationaler Perspektive herbartianische Konzepte der Lehrerbildung auf Aktualität. Die vielfältigen Antworten auf die Frage "Geschichte oder Herausforderung?" sind unter drei Schwerpunkten gebündelt: - Herbartianismus und Praktische Pädagogik; - Lehre und Forschung im Wandel; - Herbartianische Lehrerbildung als „allgemeine pädagogische Bildung“. Abschließend gibt der Band unter dem Stichwort „Kooperationsimpulse“ Einblick in ein an der Universität Jena bearbeitetes DFG-Projekt zur Erforschung des Herbartianismus, um für eine angemessene Beschreibung dieser pädagogischen Strömung ähnliche Untersuchungen in verschiedenen vom Herbartianismus beeinflussten Ländern anzuregen. Im Anhang befindet sich eine umfassende Bibliographie herbartianischer Autoren zur Lehrerbildung.