Implizites Wissen und Informelle Bildung

In: Spektrum Freizeit, (2003) ; Nr. 2, S. 31-40
Zeitschriftenaufsatz / Fach: Erziehungswissenschaften
Abstract:
Unbewusst, beiläufig und nicht geplant - dies sind Attribute die sowohl für Informelle Bildungsprozesse als auch für die Wissensform des Impliziten Wissens angegebem werden. In diesem Artikel wird beschrieben, was Implizites Wissen und Explizites Wissen ist, wie es jeweils erworben wird und wie Übergänge zwischen diesen beiden Wissensformen zu denken sind. An einem Modell werden diese dynamischen Übergänge erörtert. Die Analysen zum Impliziten Wissen werden bildungstheoretisch diskutiert. Implicit knowledge and informal education. Unconcious, incidental and not planed - these are attibutes used as well for processes of informal education and as well for implicit knowledge. This article describes what implicit and explicit knowledge are, how each of them is gained and how transitions between these two forms of knowledge are possible. These dynamic transitions are explained by the help of a model. The implicit knowledge ist discussed concerning the theories oft education, including works of Donald Schön, Ludwig Wittgenstein, Michael Polanyi.

Dieser Eintrag ist freigegeben.