Zum Verhältnis von Sozialer Arbeit und Betreuung unter besonderer Berücksichtigung beruflicher Selbständigkeit: Verberuflichungs- und Professionalisierungsprozesse am Beispiel freiberuflicher Betreuungsführung in Köln

Dateibereich 5695

925,2 KB in 2 Dateien, zuletzt geändert am 16.04.2007

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
index.html16.04.2007 11:46:1016,6 KB
KlueserDiss.pdf03.04.2006 00:00:00908,6 KB
The thesis in social science concerns problems of guardianship for adults, which is in a process of getting a liberal profession. The first part treats with the classification of guardianship from a theoretical point of view. Next, an empirical exploration is presented, that contains aspects of the actual professional profile of guardians by focussing the professions of social work. The dissertation closes with an résumé of results and proposals of further research.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Soziologie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Stichwörter:
liberal profession, profession, social work, guardianship
Beitragende:
Prof. Dr. Pankoke, Eckart [Betreuer(in), Doktorvater]
PD Dr. Geller, Helmut [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
03.04.2006
Dokument erstellt am:
03.04.2006
Dateien geändert am:
16.04.2007
Medientyp:
Text