No. 2/2002: Kurzstudie zu einer Todesfallstatistik über Kinder und Jugendliche in Muenster/Westf.: Eine empirische Erhebung zu Todesfällen für den Zeitraum 1991-1998

Dateibereich 5402

135 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 12.04.2002

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
sozio20022.pdf12.04.2002 00:00:00135 KB
Die vorgestellten Daten und Dateninterpretationen zu den Todesfällen bei Kindern und Jugendlichen in Münster für den Zeitraum von 1991 - 1998 lassen durchaus auch Emp-fehlungen mit dem Ziel einer zukünftigen Todesfallminimierung zu. Im vorstehenden Text sind hierzu eine Reihe von Hinweisen -zwangsläufig noch unspezifiziert - enthalten. Die Umsetzung und sicherlich auch: Modifikation und Erweiterung dieser Hinweise in die All-tagspraxis erfordert vom kommunalen Personal im Gesundheitsbereich, wie auch darüber hinaus von der kommunalen Öffentlichkeit sowie von der kommunalen (Gesundheits-)Politik insgesamt, weiterhin deutliche gesundheitspolitische Anstrengungen, die das zuvor be-schriebene Ziel aber allemal lohnen.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Soziologie
Stichwörter:
Todesfaelle, Todesfallstatistik, Kind, Muenster, Jugendlicher
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
12.04.2002
Dateien geändert am:
12.04.2002
Medientyp:
Text