Unternehmensführung im chinesischen Kulturraum: Elemente und Prozesse

Duisburger Arbeitspapiere zur Ostasienwirtschaft ; 36 (1997)

Prof. Dr. Pascha, Werner

Dateibereich 5344

222,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 31.07.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
AP1997_36.pdf01.01.1997 00:00:00222,7 KB
Dieser Aufsatz wurde für den Band "Internationales Personalmanagement" verfaßt, den Schmeisser und ??? beim Verlag Franz Vahlen edieren. Es handelt sich um eine Einführung für Leserinnen und Leser, die mit den chinesischen Verhältnissen nicht vertraut sind. Im Unterschied zur stetig wachsenden Joint-Venture-Literatur konzentriert sich die Arbeit allerdings auf rein chinesische Unternehmen und bemüht sich, Systemspezifika wie die Auswirkungen der Planwirtschaft in der VR China auszublenden. Es sollen langfristig wirksame Determinanten chinesischer Unternehmensführung identifiziert werden. Die Arbeit verzichtet auf Einzelnachweise der Aussagen und Informationen. Weiterführende Literatur wird am Ende des Textes benannt. Ich bin Herrn Sun Chi-pen, Köln, zu Dank verpflichtet, von dessen Arbeiten zur taiwanesischen Unternehmensorganisation ich viel gelernt habe. Ein Teil dieser Arbeiten fand im Kontext des 1995 abgeschlossenen "Europäischen Projektes zur Modernisierung in China" statt, das von der Volkswagen-Stiftu ng gefördert wurde.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 330 Wirtschaft
Stichwörter:
China, Joint-Venture-Literatur
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
01.01.1997
Dateien geändert am:
31.07.2013
Medientyp:
Text