No. 4 (1999): Arbeiten für gute Zwecke: Organisation und Beschäftigung im Dritten Sektor

Dateibereich 5179

215 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 20.10.2014

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
1999_4.pdf15.12.1999 00:00:00215 KB
Wenn heute von neuen Rezepten im Kampf gegen die Erwerbslosigkeit die Rede ist, faellt immer haeufiger das Stichwort Dritter Sektor. Die einen machen sich unter dieser Ueberschrift für das „neue Ehrenamt“ stark: also die Foerderung von Betaetigungsmoeglichkeiten außerhalb der Erwerbsarbeit, die voruebergehend Arbeitslosen oder dauerhaft Unterbeschaeftigten Chancen auf eine sinnvolle „Freizeitnutzung“ zum Wohle der Allgemeinheit oder zur Befriedigung persoenlicher Bedürfnisse eroeffnen.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Soziologie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Stichwörter:
Honorary Work
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
15.12.1999
Dateien geändert am:
20.10.2014
Medientyp:
Text