Der Mensch-Dialog

Dateibereich 30819

167,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 28.06.2012

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Hoeppner_Mensch.pdf28.06.2012 15:43:26167,7 KB
Im vorliegenden Artikel wird es ausschließlich um den Dialog zwischen Computern und Menschen gehen, und hier insbesondere darum, wie weit eine natürlichsprachliche Interaktion möglich und sinnvoll ist. Der Begriff ‚Interaktion‘ wird hier absichtsvoll verwendet, und zwar als Kontrast zu ‚Kommunikation‘. Wenn auch häufig von Mensch-Maschine Kommunikation gesprochen wird, so ist es doch fraglich, ob sich der Begriff der Kommunikation, so wie er für zwischenmenschliche Handlungen gebraucht wird, auch auf den Umgang zwischen Mensch und Maschine anwenden läßt. Mit ‚Kommunikation‘ wird in der Informatik schließlich auch der Informationsaustausch zwischen technischen Geräten bezeichnet, etwa die Schnittstelle zwischen einem Computer und seiner Peripherie (z.B. Monitor, Tastatur, Drucker) oder anderen Computern. Es handelt sich hierbei um technische Eigenschaften des Übertragungskanals und der Kodierung (Protokoll genannt), in der Informationen übertragen werden, also um nachrichtentechnische Spezifikationen.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Ingenieurwissenschaften » Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft
Dewey Dezimal-Klassifikation:
000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke » 000 Informatik, Wissen, Systeme
Stichwörter:
Human-Machine-communication
Beitragender:
Prof. Hoeppner, Wolfgang [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
02.01.2000
Dateien geändert am:
28.06.2012
Medientyp:
Text