Rechtliche Aspekte von E-Assessments an Hochschulen

Gutachten im Auftrag des Verbundprojektes E-Assessment NRW

Dateibereich 42793

707,6 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 15.12.2016

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Gutachten_E-Assessment_NRW.pdf15.12.2016 08:22:43707,6 KB
Dieses Dokument fasst in Form eines Gutachtens die wesentlichen Rechtsfragen bei Planung und Durchführung von E-Assessments in NRW zusammen und leitet Empfehlungen zur rechtlichen und technischen Begleitung derartiger Prüfungen ab. Gegen die Durchführung von E-Assessments sprechen keine durchgreifenden rechtlichen Bedenken. Wie sich jedoch zeigt, sind einige Fragen in Judikatur und Literatur nicht unumstritten, sodass es sich empfiehlt, eine über den einzelnen Hochschulstandort hinausgehende Sichtweise zu entwickeln, die gemeinschaftlich geprüft und vertreten wird. Diese vorzubereiten, ist ein wichtiges Ziel dieses Dokuments.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Veranstaltungen, Tagungen, Ereignisse » Projektbericht, Report, sonstiger Bericht
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen » 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
300 Sozialwissenschaften » 340 Recht » 344 Arbeits-, Sozial-, Bildungs- und Kulturrecht
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
15.12.2016
Medientyp:
Text
Lizenz:
Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 InternationalDieses Werk kann unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz genutzt werden.