Besprechung: Mammamia / Rücksicht auf Kinder im Straßenverkehr - Film für den Unterricht in Fahrschulen

Prof. Dr. Limbourg, Maria, Dr. Reiter, Karl

Dateibereich 613

11,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 30.03.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mammamia.pdf23.01.2002 00:00:0011,7 KB

Dateibereich 614

59,5 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 30.03.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mammamia.ps23.01.2002 00:00:0059,5 KB

Dateibereich 615

26 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 30.03.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mammamia.doc23.01.2002 00:00:0026 KB

Dateibereich 617

438,3 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 30.03.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mammamia.tif23.01.2002 00:00:00438,3 KB

Dateibereich 618

1,01 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 30.03.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mammamia.bmp23.01.2002 00:00:001,01 MB
Besprechung des Videos Mammamia (1998). Zusätzlich liegt ein Bild des Videocovers zum Download bereit. Der Film ist zu beziehen unter: Klemt, A., Löbel, A. und Strempel, K. (1998): Mammamia - Kinder im Straßenverkehr. Videofilm für Fahrschulen und weiterführende Schulen (Sekundarstufe II). DEA-Mediathek der Deutschen Verkehrswacht, Meckenheim und Schutzengelverlag, Düsseldorf.
Keine URN zugeordnet
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Rezension, Kommentar
Fakultät / Institut:
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Pädagogik » Mobilität und Verkehr
Stichwörter:
Erziehungswissenschaften, Fahrschule, Mammamia, Mobilität, Verkehr, Video, Straßenverkehr
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Lehr- und Lernmaterial / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
22.10.1999
Dateien geändert am:
11.06.2002
Medientyp:
Text; Bild
Quelle:
Klemt,A., Löbel, A. und Strempel, K. (1998): Mammamia - Kinder im Straßenverkehr. Videofilm für Fahrschulen und weiterführenden Schulen (Sekundarstufe II). DEA-Medithek der Deutschen Verkehrswacht, Meckenheim und Schutzengelverlag, Düsseldorf.