Report Nr. 1 - Bericht über die internationale Folterforschung

Klingebiel, Ruth

Herausgeber: Prof. em. Dr. Nuscheler, Franz

In: INEF-Report » 1991: Nr. 1

Dateibereich 29417

4,39 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 24.01.2012

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
report01.pdf24.01.2012 15:46:024,39 MB
Der vorliegende Bericht wurde im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung (MWF) erarbeitet und im November 1990 fertiggestellt. Die Studie sollte eine Übersicht über den Stand der Folterforschung im engeren Sinne geben sowie die vordringlichsten Forschungsdesiderate herausarbeiten. Diese sind dem Bericht vorangestellt. Die Dreiteilung des eigentlichen Berichtes in eine Phänomenologie der Folter, eine Fokussierung auf das Opfer und eine Fokussierung auf den Täter dient zum Nachweis der Spannbreite des Phänomens der Folter. Die Studie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern zielt besonders darauf ab, die oft beobachtete Eindimensionalität der Wahrnehmung zu durchbrechen und die unterschiedlichen Themenbezüge ins Blickfeld zu rücken. Sie verdeutlicht, daß nur eine Gesamtbetrachtung das Phänomen Folter erklären und letztendlich eindämmbar machen kann.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Veranstaltungen, Tagungen, Ereignisse » Projektbericht, Report, sonstiger Bericht
Fakultät / Institut:
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Entwicklung und Frieden (INEF)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 320 Politik
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
24.01.2012
Medientyp:
Text