Inhaltliche Ausrichtung und organisatorische Sicherstellung einer Business Intelligence Governance

Dateibereich 26901

1,43 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 13.05.2011

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Inhaltliche_Ausrichtung.pdf13.05.2011 11:15:051,43 MB
Die ansteigende Komplexität moderner Unternehmensstrukturen, die zunehmende Globalisierung und der daraus resultierende Wettbewerbsdruck prägten die hohen Anforderungen an die Entscheidungsfindung des Managements. In immer kürzeren Zeitabständen musste dieses facettenreiche Entscheidungen zu treffen, deren Qualität über Fortbestand und Erfolg des Unternehmens entscheiden. So rückte die Entwicklung und Implementierung von entscheidungsunterstützenden IT-Systemem - so genannter Business-Intelligence-Systeme - in den Fokus des CIOs. Heute finden sich in vielen Unternehmen historisch gewachsene, heterogene und z. T. inkonsistente BI-Architekturen wieder. Zurückzuführen ist dieser Zustand auf den falschen Umgang mit und die rasante Weiterentwicklung der Anforderungen an die BI-Anwendungen. Zur Befriedigung der Anforderungen werden zumeist unter Zeitdruck und getrieben aus den Geschäftsbereichen, BI-Anwendungen entwickelt und ohne Integration in die BI-Architektur implementiert. Vielmehr wird BI zu einer "Spielwiese" und einem "Wunschkonzert" der Entscheider in Unternehmen. Die Unternehmen verlieren so den Überblick über Quellen und Qualität der Daten und stehen so vor der Frage: "Kann ich meinen Daten überhaupt vertrauen?". Der vorliegende Beitrag stellt das Konzept der Business Intelligence Governance zur Regulierung von BI vor. Diese konkretisiert die in der BI-Strategie definierten BI-Ziele zu verbindlichen Handlungsanweisungen in Form von Richtlinien und Instrumenten für die Ausgestaltung und Anwendung der BI-Architektur sowie für den Umgang mit dem BI-Projektportfolio und den BI-Prozessen. Der vorliegende Beitrag stellt einen, an der Strategie ausgerichteten, Überblick über das Thema dar. Auf Basis von Methoden aus der IT sowie der Corporate Governance, dem IT Service Management und dem klassischen Projektmanagement entwickelt der Beitrag ein Konzept zur "Inhaltlichen Ausrichtung und organisatorischen Sicherstellung der Business Intelligence Governance".
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Mercator School of Management - Fakultät für Betriebswirtschaftslehre » Technology and Operations Management » Wirtschaftsinformatik insbes. Business Intelligence
Stichwörter:
Business Intelligence, Corporate Performance Management, Regeln, Berichtswesen, Data Warehouse, Reporting, Richtlinien, Standards, IT, Governance
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
13.05.2011
Medientyp:
Text