No. 82 (2010): Task Force: Chinas Rolle in den internationalen Beziehungen – globale Herausforderungen und die chinesische Außenpolitik

Dateibereich 24684

1,87 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 05.08.2010

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
paper82.pdf05.08.2010 10:07:041,87 MB
Chinas Außenpolitik und internationale Beziehungen haben sich seit den 1980er Jahren stark verändert. Eine Vielzahl unterschiedlicher Akteure nimmt inzwischen Einfluss auf die Gestaltung der chinesischen Außenbeziehungen. Außerdem ist parallel zur erfolgreichen ökonomischen Entwicklung auch Chinas internationale Relevanz in vielen Handlungsfeldern gestiegen, denn viele globale Fragen – Klimawandel, Finanzkrisen oder internationale Konflikte – sind ohne eine Zusammenarbeit mit China nicht mehr zu lösen. Die vorliegende Studie greift einige aktuelle Themenfelder auf und zeigt daran Chinas internationale Beteiligung und Bedeutung, um einen Beitrag dazu zu leisten, Chinas internationales Verhalten besser beurteilen zu können.
Keine URN zugeordnet
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Heft, Band
Fakultät / Institut:
Zentrale wissenschaftliche Einrichtungen » Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST)
Stichwörter:
Chinese foreign policy, foreign relations, international norms, intellectual property rights, UNO, peacekeeping, negotiations on climate change, financial crisis, Shanghai Cooperation Organisation (SCO), Xinjiang
Sprache:
Englisch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
01.04.2010
Dateien geändert am:
05.08.2010
Medientyp:
Text