Experimentelle Untersuchung und CFD-Simulation von Poolfeuern organischer peroxide (TBPB und TBPEH)

Dateibereich 24472

17,36 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 14.06.2010

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Mishra_Kirti_Bhushan.pdf14.06.2010 10:50:3017,36 MB
Pool Brände sind die häufigsten Folgen von versehentlich freigegeben brennbare flüssige Kraftstoffe. Solche Unfälle können in einer Lagerstätte vorkommen oder während des Transports von gefährlichen Stoffen. Die Sicherheitsabstände sind daher wichtig für die sichere Lagerung und Transport von brennbaren Flüssigkeiten wie gemessen werden. Organische Peroxide sind energetische Materialien, zu zerlegen und in der Lage sind hochreaktive in der Natur. Deshalb ist die Sicherheit von ihrer Gefährdung ein großes Anliegen für die chemische Industrie und Regulierungsbehörden. In der vorliegenden Dissertation die Sicherheit Abstände von zwei organische Peroxide nämlich tert-Butylperoxybenzoat (TBPB) und tert-Butyl-ethylhexanoat (TBPEH) Pool Brände Arbeit experimentell untersucht und mit CFD-Simulation vorhergesagt.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Ingenieurwissenschaften » Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Dewey Dezimal-Klassifikation:
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften » 620 Ingenieurwissenschaften
Stichwörter:
Pool fires, Organic peroxides, Mass burning rate, Flame length, Flame temperature, Irradiance, Surface emissive power, CFD simulation.
Beitragende:
Prof. Dr. rer.-nat. Schulz, Christof [Betreuer(in), Doktorvater]
Prof. Dr. Schönbucher, Axel [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Englisch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
12.05.2010
Dokument erstellt am:
14.06.2010
Promotionsantrag am:
05.04.2010
Dateien geändert am:
14.06.2010
Medientyp:
Text