Frauen in der Kaiserzeit - eine sozialgeschichtliche Untersuchung am Beispiel einer rheinischen Kleinstadt

Dateibereich 23609

11,62 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 19.03.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
muenster_schroeer_frauen_kaiserzeit.pdf10.02.2010 09:22:1611,62 MB
Die Studie untersucht Wechselwirkungen gesellschaftlicher Möglichkeiten und individueller Biographien von Frauen der Kaiserzeit am Beispiel einer rheinischen Kleinstadt. Arbeit, Bildung, Vereinswesen, Politik und Konfession sind die Schwerpunkte, so dass Frauen verschiedener Altersstufen und unterschiedlicher sozialer Zusammengehörigkeit gleichermaßen erfasst werden können. Katholisches Milieu, Amtskirche und politischer Katholizismus als prägende Faktoren weiblicher Lebensentwürfe und Lebenswirklichkeiten finden besondere Berücksichtigung.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Buch, Monographie
Fakultät / Institut:
Fakultät für Geisteswissenschaften » Historisches Institut
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 300 Sozialwissenschaften, Soziologie » 303 Gesellschaftliche Prozesse
Stichwörter:
Frauen, Arbeit, Bildung, Parteien, Katholizismus
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
19.03.2013
Medientyp:
Text
Quelle:
Druckausg.: Bochum: Brockmeyer, 1992. ISBN 3-8196-0068-X Pick It! - Dortmunder historische Studien, Bd. 3
Bezug:
Ratingen; Düsseldorf; Rheinprovinz; 1871 - 1918