Magnetisierungsdynamik in magnetisch gekoppelten Heteroschichten

Dateibereich 23172

9,89 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 15.10.2009

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
doktorarbeit_kaiser.pdf15.10.2009 10:53:129,89 MB
Das Thema dieser Arbeit ist der Einfluss von Zwischenschicht-Kopplung auf die Magnetisierungsdynamik magnetischer Heteroschichten. Die Fragestellung wurde mittels zeitaufgelöster Photoemissions-Elektronen-Mikroskopie (PEEM) untersucht. Dabei erhält man magnetische und chemische Empfindlichkeit durch die Beleuchtung der Probe mit zirkular polarisierter Röntgenstrahlung aufgrund des magnetischen Röntgenzirkulardichroismus (XMCD). Auf diese Weise wurde in asymmetrischen Dreischicht-Systemen die magnetodynamische Reaktion der einzelnen Schichten auf kurze magnetische Feldpulse ortsaufgelöst untersucht. Die Messungen wurden an den Elektronenspeicherringen ESRF (Grenoble) und BESSY-II (Berlin) durchgeführt.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Buch, Monographie
Fakultät / Institut:
Fakultät für Physik » Experimentalphysik
Klassifikation Physik:
Festkörperphysik, Oberflächenphysik
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 530 Physik » 539 Moderne Physik
Stichwörter:
Magnetismus, Photoemission, Magnetisierungsdynamik, PEEM, XMCD
Beitragende:
Prof. Dr Schneider, Claus M. [Betreuer(in), Doktorvater]
Prof. Dr. Elmers, Hans Joachim [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Englisch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
08.07.2009
Dateien geändert am:
15.10.2009
Medientyp:
Text
Quelle:
Druckausg. erschienen 2009 als: Schriften des Forschungszentrums Jülich : Reihe Information ; 5