Funktionalisierte anorganische Nanopartikel: Von Nanokapseln, Photodynamischer Therapie und Thermochromie

Dateibereich 21633

8,41 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 24.03.2009

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Dissertation_Schwiertz.pdf24.03.2009 14:31:418,41 MB
In dieser Arbeit werden zwei gänzlich verschiedene anorganische Nanopartikel-Systeme diskutiert. Auf der einen Seite werden die bereits bekannten und wohl etablierten Calciumphosphat-Nanopartikel mit neuartigen Funktionalisierungen im Hinblick auf medizinisch relevante Anwendungen behandelt. Dabei wird die Darstellung der Calciumphosphat-Nanopartikel im Kapitel 3.1 aus thermodynamischer Sicht betrachtet. Die Reaktionsenthalpie der Partikel wird in Abhängigkeit des pH-Wertes untersucht. Im Kapitel 3.2 wird anschließend die Funktionalisierung der Calciumphosphat-Nanopartikel mit verschiedenen synthetischen und biologischen Polymeren betrachtet. Über die Funktionalisierung der Partikel ist es möglich, stabile kolloidale Dispersionen darzustellen. Die so entstehenden Kolloide werden eingehend durch verschiedenste Methoden analysiert und charakterisiert. Auf der Basis von Calciumphosphat-Nanopartikeldispersionen schließen sich in den Kapiteln 3.3 und 3.4 zwei Anwendungsmöglichkeiten an. Als erstes wird der Einsatz von Calciumphosphat-Nanopartikeln als Templatkerne zur Nanokapselsynthese diskutiert. Als zweites wird der Einsatz von Calciumphosphat-Nanopartikeln als Wirkstoffträgersystem für die Photodynamische Therapie behandelt. Auf der anderen Seite steht die thermochrome Verbindung Disilbertetraiodomercurat (Ag2HgI4). Ag2HgI4 ist besonders interessant durch die Eigenschaft, die Farbe temperaturabhängig und reversibel zu ändern. Diese Eigenschaft nennt sich Thermochromie. Das Kapitel 3.5 umfasst die Charakterisierung von im Rahmen dieser Arbeit erstmals in funktionalisierter und nanopartikulärer Form dargestellten Ag2HgI4-Nanopartikeln. Dabei wird der Einfluss der Partikelgröße und der Funktionalisierung auf die Eigenschaft der Thermochromie diskutiert.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Chemie » Anorganische Chemie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 540 Chemie » 546 Anorganische Chemie
Stichwörter:
Calciumphosphat-Nanopartikel, Disilbertetraiodomerkurat
Beitragende:
Prof. Dr. Epple, Matthias [Betreuer(in), Doktorvater]
Prof. Dr. rer. nat. Mayer, Christian [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
13.02.2009
Dokument erstellt am:
24.03.2009
Promotionsantrag am:
12.12.2008
Dateien geändert am:
24.03.2009
Medientyp:
Text