MediMent - Mentoring für Wissenschaftlerinnen in der Medizin

Dateibereich 19246

711,3 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 04.03.2008

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Bericht_MediMent_04-06.pdf04.03.2008 10:51:28711,3 KB
Habilitierte Wissenschaftlerinnen und Professorinnen des Essener Universitätsklinikums begleiten Nachwuchswissenschaftlerinnen aus verschiedenen Bereichen der Medizinischen Fakultät auf den weiteren Schritten in Richtung ihrer Facharztausbildung oder Habilitation. Sie geben im Verlauf von 1½ Jahren ihr Erfahrungswissen auf informellem Wege weiter und unterstützen die Laufbahnplanung durch qualifizierte Beratung. Die Mentees haben hierdurch Gelegenheit, Strukturen und Spielregeln im medizinischen Wissenschaftsbetrieb besser kennen zu lernen und Aufstiegswege gemeinsam zu planen. Gleichzeitig erweitern Einblicke in die spezielle berufliche Situation der Mentorin den Blick auf angrenzende, verwandte oder eher unbekannte Bereiche der Medizin. Weitere Inhalte beziehen sich auf den Erwerb von Kenntnissen zur Gremienarbeit und auf die Einbindung in Drittmitteleinwerbung.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Veranstaltungen, Tagungen, Ereignisse » Projektbericht, Report, sonstiger Bericht
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften » 610 Medizin und Gesundheit » 610 Medizin und Gesundheit
Stichwörter:
Medizin-Mentoring, Nachwuchsförderung, wissenschaftlicher Nachwuchs, Frauenförderung
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
04.03.2008
Medientyp:
Text
Bezug:
Projektbericht Pilotphase 2004 - 2006 (Bericht 2007)