Postoperative Ergebnisse bei Transsexualität unter besonderer Berücksichtigung der Zufriedenheit - eine Nachuntersuchung

Dateibereich 17896

564 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 22.10.2007

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
diss2007_Happich.pdf22.10.2007 14:09:09564 KB

Dateibereich 17897

9,1 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 22.10.2007

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
abstract_diss.pdf22.10.2007 14:09:179,1 KB
In der Arbeit geht es um den Verlauf und die Zufriedenheit geschlechtsangleichend operierter Transsexueller , die alle zuvor im Rahmen des TSG zur Vornamensänderung in den Rheinischen Kliniken Essen begutachtet worden waren. Die follow-up-Befragung erfolgte über einen eigens entwickelten Fragebogen. Von großer Bedeutung für die Zufriedenheit mit dem Geschlechtsrollenwechsel waren Verfahrensablauf, psychotherapeutische Begleitung, in gewissem Umfang die partnerschaftliche Entwicklung und vor allem das sexuelle Erleben. Von untergeordneter Bedeutung für die Zufriedenheit mit dem Geschlechtsrollenwechsel waren Akzeptanz durch die Umgebung, Zufriedenheit mit der beruflichen Entwicklung sowie das operative Ergebnis. Je länger die Begutachtung zur Vornamensänderung zurücklag, um so geringer war die Zufriedenheit mit dem Geschlechtsrollenwechsel. Der Grad der Erwerbstätigkeit aber auch die Häufigkeit partnerschaftlicher Beziehungen nahm bei beiden Geschlechtern im Verlauf deutlich zu. Bei beiden Geschlechtern dominierten längerfristige und dauerhafte Paarbeziehungen.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Medizinische Fakultät » Universitätsklinikum Essen » LVR-Klinikum Essen » Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften » 610 Medizin und Gesundheit » 610 Medizin und Gesundheit
Beitragende:
Prof. Dr. med. Senf, Wolfgang [Betreuer(in), Doktorvater]
Priv.-Doz. Dr. med. Krege, S. [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
30.01.2007
Dokument erstellt am:
01.09.2007
Promotionsantrag am:
03.08.2006
Dateien geändert am:
22.10.2007
Medientyp:
Text