Elektronische Ordnungskräfte - Bibliotheksroboter bekämpfen Chaos im Regal

Dateibereich 37896

176 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 19.12.2014

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
ForumForschung_2006_10_pauli.pdf19.12.2014 10:49:29176 KB
Roboter in der kontrollierten Umgebung industrieller Produktionsstraßen sind inzwischen fast ein alter Hut: Einmal auf die jeweils aktuelle Aufgabe programmiert, erledigen sie mit unermüdlicher Präzision Schweiß-, Lackier- oder Montagearbeiten, bis der Strom ausfällt. Inzwischen rücken zunehmend intelligente Systeme in den Fokus des wissenschaftlichen Interesses. Diese technischen Helfer können weit mehr: Sie finden sich in unbekanntem Terrain zurecht, sind mobil und bei der Lösung ihrer Aufgaben flexibel. Als stumme und effiziente Helfer sollen sie zum Beispiel Ordnung in Bibliotheken schaffen.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Dewey Dezimal-Klassifikation:
000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke
Stichwörter:
Roboter, Bildverarbeitung
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
25.07.2007
Dateien geändert am:
19.12.2014
Medientyp:
Text
Quelle:
Universität Duisburg-Essen, FORUM Forschung 2006/2007, Seiten 22-25,2006.