Europäische Sicherheitspolitik und amerikanische Verteidigungskonzeptionen

Dateibereich 15282

1,14 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 29.07.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
RF_Europaeische_Sicherheitspolitik.pdf10.10.2006 18:14:091,14 MB

Dateibereich 15283

146,5 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 10.10.2006

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
RF_Titel_und_Inhalt.doc10.10.2006 18:15:41146,5 KB

Dateibereich 15284

1,32 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 10.10.2006

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
RF_Europäische Sicherheitspolitik und amerikanische Verteidigungskonzeptionen.doc10.10.2006 18:15:571,32 MB
Die Dissertation analysiert die Entwicklung "der" Europäischen Sicherheitspolitik unter dem Einfluss von den amerikanischen Raketenabwehrkonzeptionen SDI, NMD und MD. Dabei wird die desintegrierende Wirkung der amerikanischen Entscheidungsprozesse auf die Bildung einer Europäischen Verteidigungsidentität nachgewiesen. Die Dissertation berücksichtigt die jüngsten europäischen institutionellen Entwicklungen ebenso wie die Herausbildung der amerikanischen Vormachtstellung in Europa während des Ost-West-Konfliktes
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften » Institut für Politikwissenschaft
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 320 Politik
Stichwörter:
EU, EG, GASP, ESVP, ESVI, ESDP, NATO, EUREKA, EVI, NMD, MD, SDI, BMD, Ballisitic Missile Defense, Missile Defense, National Missile Defense, Raketenabwehr, strategische Raketenabwehren
Beitragende:
Prof. Dr. Haberl, Othmar N. [Betreuer(in), Doktorvater]
Prof. Axt, Heinz-Jürgen [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
13.01.2006
Dokument erstellt am:
13.10.2006
Promotionsantrag am:
08.04.2005
Dateien geändert am:
29.07.2013
Medientyp:
Text