Infrarotspektroskopische Identitätskontrolle von unterschiedlich hergestellten PVC-Sorten und von bei der Herstellung und Verarbeitung von PVC-Plastisolen verwendeten Additiven

Dipl.Ing. Schlachter, Alfred

Dateibereich 15031

20,45 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 29.07.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Diss_A_Schlachter.pdf13.09.2006 16:51:1320,45 MB

Dateibereich 15032

1002,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 13.09.2006

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Diss_A.Schlachter.dvi13.09.2006 16:53:011002,7 KB
Es wurden PVC-Sorten unterschiedlicher Herkunft und diverse bei der PVC-Verarbeitung verwendete Additive infrarotspektroskopisch untersucht und eine Methode für die Identitätskontrolle entwickelt. Als Messtechniken wurden im Mittleren Infrarot die Diffuse-Reflexions- und die Diamant-ATR-Technik und im Nahen Infrarot die Reflexions-, die Transmissions- und die Transflexionstechnik verwendet. Nach der Untersuchung der unterschiedlichen Stoffklassen mit dem Mittleren und dem Nahen Infrarot auf Basis einer Clusteranalyse mit Hilfe der PCA-Methode wurde das Mittlere Infrarot für die Entwicklung der Identitätskontrollmodelle ausgewählt. Für das Erstellen derselben wurde die Compare-Methode verwendet, wobei mit Hilfe der Korrelationskoeffizienten die Ähnlichkeit zwischen den Spektren berechnet wurde. Als Ergebnis stellte sich heraus, dass sich die spektrometrische Identitätskontrolle im Mittleren Infrarot auf die bei der PVC-Verarbeitung auftretenden Produkte erfolgreich anwenden lässt. Dabei wurde das im Hinblick auf die Probenpräparation relativ einfache Verfahren der Diamant-ATR-Technik verwendet. Darüber hinaus kam in dieser Arbeit für die Identitätskontrolle von PVC-Pulvern erstmals das Verfahren der diffusen Reflexion im Mittleren Infrarot zur Anwendung.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Chemie » Analytische Chemie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 540 Chemie
Beitragende:
Prof. Dr. Molt, Karl [Betreuer(in), Doktorvater]
Prof. Dr. rer. nat. Mayer, Christian [Gutachter(in), Rezensent(in)]
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
21.06.2006
Dokument erstellt am:
20.09.2006
Promotionsantrag am:
06.04.2006
Dateien geändert am:
29.07.2013
Medientyp:
Text