Zuchtmethoden für riffbildende Steinkorallen

Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit in ex situ Populationen

Dateibereich 13045

4,97 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 08.07.2005

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Diss_petersen.pdf08.07.2005 12:12:144,97 MB

Dateibereich 13046

44,17 MB in 14 Dateien, zuletzt geändert am 08.07.2005

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Chapter 10_petersen.doc08.07.2005 12:13:175,78 MB
Chapter 11_petersen.doc08.07.2005 12:13:2517,98 MB
Chapter 1_petersen.doc08.07.2005 12:13:486,99 MB
Chapter 2_petersen.doc08.07.2005 12:13:57156 KB
Chapter 3_petersen.doc08.07.2005 12:13:57213 KB
Chapter 4_petersen.doc08.07.2005 12:13:5772,5 KB
Chapter 5_petersen.doc08.07.2005 12:13:571,15 MB
Chapter 6_petersen.doc08.07.2005 12:13:59627,5 KB
Chapter 7_petersen.doc08.07.2005 12:14:00412 KB
Chapter 8_petersen.doc08.07.2005 12:14:00542,5 KB
Chapter 9_petersen.doc08.07.2005 12:14:013,12 MB
chapter12_petersen.doc08.07.2005 12:14:066,99 MB
schluss_petersen.doc08.07.2005 12:14:1526 KB
start_petersen.doc08.07.2005 12:14:15157 KB
Um künftig Zuchtmethoden etablieren zu können, behandelt die vorliegende Dissertation die drei essentiellen Schritte in der sexuellen Vermehrung von Korallen: Das Planulationsverhalten, die Ansiedlung sowie die ersten Jugendstadien wurden anhand von Modelarten in ex situ Populationen studiert. Die vorliegende Arbeit umfasst praktische, anwendungsorientierte und wichtige grundlagenwissenschaftliche Aspekte bezüglich der Fortpflanzungsökologie, als auch der Marikultur und Aquakultur von riffbildenden Steinkorallen. In der vorliegenden Dissertation wurden zahlreiche Techniken entwickelt, um die nötige Basis zu einer umfangreich ex situ Zucht zu bilden. Dies umfasst Transporttechniken für adulte Brutkolonien, Korallenlarven und Primärpolypen. Ferner wurden neuartige Siedlungssubstrate zur räumlichen Steuerung der Ansiedlung, sowie der effektiven Handhabung der Primärpolypen-Substrateinheit entwickelt. Unter Verwendung dieser Substrate wurde der Einfluss des Biofilms auf die Ansiedlung verschiedener Korallenarten untersucht. Weiterhin wurden die ersten Lebensstadien unter verschiedenen Lichtbedingungen mit und ohne Herbivore studiert. Die entwickelten Techniken wurden schließlich in einer Fallstudie in Kooperation mit 5 europäischen Zooaquarien hinsichtlich ihrer praktischen Anwendbarkeit untersucht.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
ehem. Fakultät für Biologie und Geografie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 570 Biowissenschaften; Biologie
Stichwörter:
coral, mariculture breeding
Sprache:
Englisch, Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
28.04.2005
Dokument erstellt am:
06.07.2005
Dateien geändert am:
08.07.2005
Medientyp:
Text