Markt in Sicht? - Die Harmonisierung von Prüfungsdienstleistungen in Europa

Dateibereich 11538

130,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 01.08.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
12_Quick.pdf28.03.2003 18:49:49130,7 KB
Mit der wirtschaftlichen Annäherung der EU-Mitgliedsländer aneinander und mit der Globalisierung ihrer Mandanten ergibt sich auch für die Wirtschaftsprüfer die Notwendigkeit zur Internationalisierung. Doch noch wirkt das Fehlen harmonisierter Prüfungsnormen als Hemmschuh auf dem Weg hin zu einem gemeinsamen Binnenmarkt für Prüfungsleistungen.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Science Support Centre (SSC); früher Forschungsförderung und Transfer (FFT)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 330 Wirtschaft » 332 Finanzwirtschaft
Stichwörter:
Europa, Midgliedstaaten, Globalisierung, Wirtschaftsprüfer, Prüferrichtlinie, Grünbuch, Kontrollsystem
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
01.08.2013
Medientyp:
Text
Rechtliche Vermerke:
Copyright bei Universität Duisburg Essen
Quelle:
Druckausg. erschienen bei ESSENER UNIKATE 12, 1999, ISBN 3–934359–12–4