Mit Ausländern Staat machen - Glaubensflüchtlinge im Absolutismus

Dateibereich 11338

248,2 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 31.07.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
06_Maurer.pdf25.02.2003 12:47:52248,2 KB
Im 17. Jahrhundert hatte Brandenburg-Preußen im Rahmen seiner merkantilistischen Bevölkerungspolitik aus Frankreich vertriebene Hugenotten freizügig aufgenommen. 200 Jahre später war man in Preußen stolz auf seine französische Abstammung; es galt etwas, einen hugenottischen Großvater aus der „Kolonie“ im Stammbaum zu haben.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Science Support Centre (SSC); früher Forschungsförderung und Transfer (FFT)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 300 Sozialwissenschaften, Soziologie » 302 Soziale Interaktion
Stichwörter:
Geschichte, Hugenotten, Calvinisten, Einwanderung
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
31.07.2013
Medientyp:
Text
Rechtliche Vermerke:
Copyright bei Universität Duisburg Essen
Quelle:
Druckausg. erschienen bei ESSENER UNIKATE 6/7, 1995, ISBN 3-93-43-59-06-X