Für eine Kultur der Nachdenklichkeit. Kulturwissenschaften - ein Ferment der Gestaltung

Dateibereich 11309

88,7 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 31.07.2013

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
02_Sturm.pdf21.02.2003 15:03:4288,7 KB
Kulturwissenschaften, besonders Ästhetik, Kunst- und Designwissenschaft, sollen und können grundlegende, anregende, irritierende, erhellende und kritische Wirkungsfelder für die Auseinandersetzung mit der Gestaltung der Lebenswelt in Forschung und Lehre sein. Doch in der gegenwärtigen Situation scheint grundsätzlich Skepsis angebracht zu sein, was ihre Wirksamkeit betrifft – gerade wegen des anhaltenden Booms an Äußerungen zum Design und zur Ästhetik.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Science Support Centre (SSC); früher Forschungsförderung und Transfer (FFT)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
700 Künste und Unterhaltung » 700 Künste » 700 Künste; Bildende Kunst und Kunsthandwerk
Stichwörter:
Kommunikation, Kulturwissenschaft, Ästhetik, Design, Zeichen, Metanachricht
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dateien geändert am:
31.07.2013
Medientyp:
Text
Rechtliche Vermerke:
Copyright bei Universität Duisburg Essen
Quelle:
Druckausg. erschienen bei ESSENER UNIKATE 2/3, 1993, ISBN 3-934359-02-7