Eindeutigkeitssätze zu Außenraumproblemen für Maxwell-, Lamé- und verallgemeinerter Helmholtz-Systeme mit räumlich unbegrenzten Störungen - ein einheitlicher Zugang

Dr. med. Bauer, Sebastian

Dateibereich 11251

411,2 KB in 2 Dateien, zuletzt geändert am 09.04.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
abstract.pdf03.02.2003 12:22:2826,3 KB
main.pdf31.01.2003 15:52:08384,9 KB

Dateibereich 11252

117,1 KB in 2 Dateien, zuletzt geändert am 09.04.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
abstract.tex03.02.2003 12:22:401,1 KB
main.tex31.01.2003 15:53:25116 KB
Eindeutigkeitssätze zum Maxwell'schen und Lamé'schen Außenraumproblem in homogenen isotropen Medien sind wohlbekannt. In dieser Dissertation werden anisotrope inhomogene bzw. isotrope inhomogene Medien behandelt, die asymptotisch mit einer gewissen Rate gegen isotrope homogene Medien abklingen. Es wird gezeigt, dass Lösungen der Maxwell'schen und Lamé'schen Gleichungen bestimmte schwach gekoppelten elliptischen Gleichungssysteme zweiter Ordnung lösen, die als verallgemeinerte Helmholtz-Systeme bezeichnet werden. Für diese verallgemeinerten Helmholtz-Systeme wird mit Hilfe gewichteter L 2 -Abschätzungen nacheinander das polynomiale, das exponentielle Abklingen (im L 2 -Mittel) und der kompakte Träger hergeleitet. In Verbindung mit dem Prinzip der eindeutigen Fortsetzbarkeit folgt die Eindeutigkeit.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Mathematik
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 510 Mathematik
Stichwörter:
Maxwell-Gleichungen, Lamé-System, Außenraumprobleme, variable Koeffizienten, Helmholtz-Gleichungen
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
27.01.2003
Dokument erstellt am:
27.01.2003
Promotionsantrag am:
31.01.2003
Dateien geändert am:
27.01.2003
Medientyp:
Text