Spektroskopische und kinetische Untersuchungen von Propoxy- und Butoxy-Radikalen mittels Laser-induzierter Fluoreszenz

Dateibereich 10753

1,55 MB in einer Datei, zuletzt geändert am 09.04.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
dissertation.pdf19.04.2002 00:00:001,55 MB

Dateibereich 10754

9,37 MB in 14 Dateien, zuletzt geändert am 09.04.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
ABSTRACT.DOC19.04.2002 00:00:0022 KB
Deckblatt.doc19.04.2002 00:00:0010,5 KB
Inhaltsverzeichnis.doc19.04.2002 00:00:0023,5 KB
Kapitel1.doc19.04.2002 00:00:00502 KB
Kapitel2.doc19.04.2002 00:00:001,90 MB
Kapitel3.doc19.04.2002 00:00:002,99 MB
Kapitel4.doc19.04.2002 00:00:003,57 MB
Kapitel5.doc19.04.2002 00:00:0089,5 KB
Kapitel6.doc19.04.2002 00:00:00169 KB
Kapitel7.doc19.04.2002 00:00:0053 KB
Kommision.doc19.04.2002 00:00:0016,5 KB
Lebenslauf.doc19.04.2002 00:00:0018,5 KB
VORWORT.DOC19.04.2002 00:00:0013 KB
WIDMUNG.DOC19.04.2002 00:00:0018,5 KB
In der vorliegenden Arbeit wurden spektroskopische und kinetische Untersuchungen an Pro-poxy- und Butoxy-Radikalen (Alkoxy-Radikale) durchgeführt. Dabei kam die kombinierte Methode der Laserphotolyse (LP) und Laser-induzierten Fluoreszenz (LIF) zum Einsatz. Ge-neriert wurden die Alkoxy-Radikale aus der Photolyse der entsprechenden Alkylnitrite bzw. Di-Alkylperoxide mittels eines kurzen, intensiven Excimer-Laserpulses bei l = 248 bzw. 351 nm. Zeitlich verzögert wurde dann ein durchstimmbarer Farbstofflaserpuls koaxial, aber ent-gegengesetzt zum Photolyselaserstrahl, in die Reaktionszelle eingekoppelt, der die Alkoxy-Radikale in den elektronisch angeregten Zustand überführt. Die nachfolgende abgestrahlte Fluoreszenzstrahlung wurde über ein Linsen- und Filtersystem an eine Auswerteeinheit über-tragen, wobei die zeitlich integrierte Fluoreszenzintensität proportional zur Alkoxy-Radikal-Konzentration ist. Aus den so erhaltenen dispergierten Fluoreszenz- als auch Fluoreszenzan-regungspektren der Propoxy- und Butoxy-Radikale wurden spektroskopischen Konstanten, wie der Bandenursprung T00 und die Schwingungswellenzahl der CO-Streckschwingung, er-mittelt. Daneben wurden Werte für die stoßfreie Fluoreszenzlebensdauer der elektronisch an-geregten 2- und tert-Butoxy-Radikalen gemessen. Mit Hilfe dieses experimentellen Aufbaus ließen sich Propoxy- und Butoxy-Radikale in Konzentrationsbereichen von einigen 1010 cm-3 nachweisen, was die Möglichkeit eröffnete, kinetische Untersuchungen unter Bedingungen pseudo-erster Ordnung durchzuführen. Die kinetischen Untersuchungen konzentrierten sich dabei auf die bimolekularen Reaktionen der 2- und tert-Butoxy-Radikale mit NO, NO2 und O2 als auch auf die jeweiligen unimolekularen Zerfallsreaktionen dieser beiden Radikale.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultät / Institut:
Fakultät für Chemie » Physikalische Chemie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 540 Chemie
Stichwörter:
Reaktionskinetik, Alkoxy-Radikale, Laserphotolyse, Laser-induzierte Fluoreszenz, VOC-Oxidation, Ozon
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Datum der Promotion:
18.03.2002
Dokument erstellt am:
18.03.2002
Promotionsantrag am:
19.04.2002
Dateien geändert am:
18.03.2002
Medientyp:
Text