Das MILESS Datenmodell einer Digitalen Bibliothek

Dateibereich 10432

182,6 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 09.04.2004

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
miless_datenmodell.pdf23.01.2002 00:00:00182,6 KB
MILESS ist ein Projekt der Universität Essen zum Aufbau einer Digitalen Bibliothek multimedialer Lehr- und Lernmaterialien. Der Artikel gibt zunächst eine kurze Übersicht über Inhalte, Intentionen, Funktionen und die Systemumgebung von MILESS. Anschliessend werden die Struktur und die wesentlichen Aspekte des zugrundeliegenden Datenmodells erläutert. Dieses umfasst nicht nur beschreibende Daten zu digitalen Dokumenten, sondern beinhaltet auch Informationen zu beteiligten Personen und Körperschaften, zur Einordnung in beliebige hierarchische Fachklassifikationen und zur Beschreibung der im System selbst archivierten Dateien und ihrer Formate.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Zentrale Betriebseinheiten » Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM)
Dewey Dezimal-Klassifikation:
000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke » 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften » 025 Bibliothekarische Tätigkeiten
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
24.01.2001
Dateien geändert am:
03.08.2012
Medientyp:
Text
Quelle:
Artikel zu einem Vortrag auf der 14. Tagung des Fachausschuss 3.4, "Betrieb von Informations und Kommunikationssystemen (BIK)" der Gesellschaft für Informatik, die vom 4. bis 6. April 2001 in Tübingen stattfand. Siehe http://www.gi-bik2001.de