Open Archives Initiative (OAI)

DuEPublico verfügt über eine Schnittstelle für das Metadata-Harvesting-Protokoll der Open-Archives-Initiative (OAI-PMH 2.0 Data Provider). Die bibliographischen Daten aller E-Dissertationen und E-Publikationen werden über diese Schnittstelle bereitgestellt. Suchmaschinen wie Base und OAIster sammeln diese Daten und machen sie damit national wie international recherchierbar und sichtbar.

OAI Logo CC zero

Die OAI-PMH 2.0 Schnittstelle wird unter der URL
http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/OAIDataProvider
bereitgestellt. Alle über diese Schnittstelle bereitgestellten bibliographischen Daten, mit Ausnahme der Abstracts/Zusammenfassungen, können unter der CC0-Lizenz frei weitergenutzt werden.

SWORD Deposits

DuEPublico besitzt eine SWORD (Simple Webservice Offering Repository Deposit) v1.3 Schnittstelle, über die E-Publikationen auf dem institutionellen Publikationsserver automatisiert von Drittsystemen veröffentlicht werden können. Als Packaging-Format werden ZIP-Pakete im Format METSDSpaceSIP (METS Document Profile for Submission Information Packages), kompatibel zu DSpace und EPrints unterstützt.

Die Schnittstelle ist zugriffsgeschützt. Hier geht es zum SWORD Service Document.

SOAP - Web Services Schnittstelle

Externe Systeme können über eine SOAP (Simple Object Access Protocol) Schnittstelle an DuEPublico angebunden werden. Die Schnittstelle kann sowohl für Such- und Retrieval-Anfragen als auch für das Einstellen und Verwalten von Dokumenten verwendet werden.

Die Schnittstelle ist zugriffsgeschützt: Liste der Services und WSDL

Moodle - Anbindung

Die Lernplattform Moodle ist ebenfalls über eine direkte Schnittstelle mit DuEPublico verbunden. Über diese Schnittstelle können DozentInnen direkt aus Moodle heraus Videos, E-Publikationen und Lehrmaterialien aus DuEPublico in ihre Moodle Kursräume einbinden, ohne sich erneut anmelden zu müssen.
Tutorial und weitere Informationen

Suchmaschinen und Google Scholar

Ein Browsing-Zugang, sowie eine Implementierung des Sitemap-Protokolls ermöglichen die Indizierung durch Webcrawler und Suchmaschinen wie Google. DuEPublico implementiert die Google Scholar Inclusion Guidelines und stellt die Metadaten der Publikationen auch als Dublin Core- und Highwire Press META-Tags in den Webseiten zur Verfügung.